Learntec event banner

eLearning & Interaktivität

Im Vortrag geben wir Einblick über die Möglichkeiten der Interaktivität zur Bereicherung der Lernerfahrung.

Johannes Proell

Der Nutzen von Interaktivität im E-Learning

Grafik Design hilft den Lehrstoff attraktiver zu gestalten und erhöht bei Benutzer die Bereitschaft zu Lernen. Interaktivität motiviert ihn zur aktiven Analyse, zur Reflexion der Thematik und dazu, die Erkenntnisse in Aktionen umzusetzen.

Durch Interaktivität lernt der Nutzer aktiv und damit nachhaltig.

Der Nutzen von Interaktivität im E-Learning

Typen der Interaktivität

Durch Interaktivität erforscht und entdeckt der Lernende das Wissen selbst. Bei Click & Reveal zum Beispiel öffnet ein Klick weitere Informationen.

Interaktivität die den Benutzer dazu motiviert mittels Logik und Urteilskraft eine korrekte Umgestaltung von Objekten einer Seite zu erreichen nennt man Drag and Drop. Dieser Typ verlangt vom Benutzer ein Objekt auf einer Seite zu verschieben und logisch zuzuordnen.

Eine weitere Variante von Interaktivität verlangt vom Benutzer aktive Entscheidungen die den Verlauf des Modules beeinflussen. Dies wird als „Decision Point Interactivity“ bezeichnet und wird zum Beispiel in interaktiven Videos benutzt.

Typen der Interaktivität

Interaktive Videos – Der Benutzer erzählt die Geschichte!

Als Interactive Video bezeichnet man einen Film in dem der Benutzer die Aktionen des Schauspieler kontrolliert. An gewissen Punkten, den Decision Points, wird der Lernende mit eine Auswahl an Möglichkeiten konfrontiert: unterschiedliche Entscheidungen bedeuten unterschiedliche Handlungsstränge. Der Benutzer wird aktiv eingebunden und erwirbt durch die Konsequenzen seiner Entscheidung Wissen, Erfahrung und Geschick.

 

Typen der Interaktivität
back to top of page link